U15 weiblich (SG Durlangen/Spraitbach)

Saison 2017/2018

Trainingszeiten:

Freitag 17:00 - 18:30 Uhr

Trainer: Markus Steiner, Jonas Schmid, Kim Wiedmann


Staffel: Bezirksstaffel U15 Midi Ost

Platz Team Spiele Bälle Sätze Punkte
1 TSV Schmiden 7 344 : 244 13 : 1 19.5
2 TSV Dettingen 7 341 : 252 12 : 2 18
3 TSV Birkach 7 323 : 315 7 : 7 10.5
4 SV 1845 Esslingen 1 7 307 : 303 7 : 7 10.5
5 SV Remshalden 7 302 : 317 7 : 7 10.5
6 SG VC Spraitbach/VBF Durlangen 7 291 : 326 5 : 9 7.5
7 TSV Mutlangen 1 7 277 : 329 3 : 11 4.5
8 TSV Neckartailfingen 7 238 : 337 2 : 12 3
9 TSV Wernau 1 0 0 : 0 0

Spielplan und Tabelle auf vlw-online.de: hier

17.04.18 - Auswärtsspieltag der U15 weiblich

Am vergangenen Samstag hatten die U15 Mädels von der SG Durlangen/Spraitbach ihren dritten Spieltag in Schmiden. Ergebnisse:

SG Durlangen/Spraitbach - TSV Neckartailfingen     1:1

SG Durlangen/Spraitbach - SV Remshalden             1:1

SG Durlangen/Spraitbach - SV Esslingen                  0:2

SG Durlangen/Spraitbach - TSV Mutlangen              2:0

19.03.18 - Heimspieltag der U15 weiblich

Am vergangenen Sonntag bestritt die SG Durlangen/Spraitbach ihren zweiten Spieltag zu Hause in Spraitbach.
Schon im ersten Spiel mussten die sieben Mädels der SG gegen die bärenstarken Gegner des SV Frickenhofen 1 antreten. Die Mädels spielten sehr konzentriert mit, es gelang auch mit einigen lang gespielten, sauber platzierten Bällen viele Punkte zu erzielen. Doch letztendlich dominierten die Mädels aus Frickenhofen das gesamte Spiel und die SG Durlangen/ Spraitbach musste sich in beiden Sätzen mit 0:2 geschlagen geben.
Im zweiten Spiel gegen SV Frickenhofen 2 sah es schon um einiges besser aus. Die starken Aufschläge der SG Durlangen/Spraitbach bereiteten den Gegnern aus Frickenhofen viele Probleme, hinzukamen viele clevere Spielzüge der SG und auch die ein oder anderen hart geschlagenen Bälle verfehlten ihr Ziel nicht. Das Spiel endete mit einem klaren 2:0 Sieg für das Heimteam.
Im dritten und letzten Spiel mussten die Mädels der SG gegen den noch ungeschlagenen Gegner DJK Schwäbisch Gmünd 1 antreten. Auch in diesem Spiel konnten die Mädels der SG viele gute Chancen verwerten, jedoch reichten diese nicht aus um das Spiel zu dominieren. Leider schaffte es auch die SG Durlangen/Spraitbach in beiden Sätzen nicht, die anhaltende Erfolgsserie des DJK Schwäbisch Gmünd 1 zu brechen. Das Spiel und damit auch der zweite Spieltag endete mit einer 0:2 Niederlage.
Nichts desto trotz freut sich die Mannschaft der SG auf die Rückrunde!

Es spielten: Leonie Chrabaszcz, Emely Grohmann, Stefanie Gürlich, Joana Nowotny, Katrin Osterried, Emily Raschka und Pauline Widmann.

26.02.18 - U15w: Gelungener Start in die Saison für die SG Durlangen/Spraitbach
Am vergangen Samstag hatte die U15 weiblich der neu gegründete Spielgemeinschaft Durlangen/ Spraitbach in Mutlangen ihren ersten Spieltag.
Im ersten Spiel gegen DJK Schwäbisch Gmünd 2 konnten sich die fünf Mädels der SG sehr gut in beiden Sätzen durchsetzen und gewannen das Spiel mit 2:0.
Auch im zweiten Spiel gegen die Hausherrinnen Mutlangen 2 konnten sich die Mädels wieder in beiden Sätzen behaupten.
Im dritten Spiel gegen Mutlangen 1 wurde es dann wesentlich anspruchsvoller für die SG. Zwar konnten sie den ersten Satz sehr knapp für sich behaupten, jedoch ließen im zweiten Satz die Kräfte sowie auch die Konzentration nach, sodass der zweite Satz an die Mutlanger Mädels ging.
Im vierten und letzten Spiel konnten sich die Mädels der SG Durlangen/ Spraitbach noch einmal gegen die Mannschaft aus Adelmannsfelden in beiden Sätzen durchsetzen.

Saison 2016/2017

Bezirksstaffel U14 Ost weiblich

Gruppentabelle:
 
Untergruppe A:
1 SG TSV Heubach/TSV Böbingen 3 9 6 : 0
2 TSV Wernau 1 3 4.5 3 : 3
3 MTV Stuttgart 4 3 4.5 3 : 3
4 VC Spraitbach 3 0 0 : 6

Untergruppe B:
1 TSV Schmiden 2 3 9 6 : 0
2 TG Nürtingen 2 3 4.5 3 : 3
3 MTV Stuttgart 5 3 4.5 3 : 3
4 TV Bopfingen 2 3 0 0 : 6


Spiele: 

A 1 03.12.2016 TSV Wernau 1 : VC Spraitbach 2:0 (25:0, 25:0)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
A 2 03.12.2016 SG TSV Heubach/TSV Böbingen : MTV Stuttgart 4 2:0 (25:20, 25:22)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
A 3 03.12.2016 TSV Wernau 1 : SG TSV Heubach/TSV Böbingen 0:2 (19:25, 14:25)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
A 4 03.12.2016 VC Spraitbach : MTV Stuttgart 4 0:2 (0:25, 0:25)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
A 5 03.12.2016 TSV Wernau 1 : MTV Stuttgart 4 1:1 (25:7, 16:25)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
A 6 03.12.2016 VC Spraitbach : SG TSV Heubach/TSV Böbingen 0:2 (0:25, 0:25)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
B 7 03.12.2016 TG Nürtingen 2 : TV Bopfingen 2 2:0 (25:0, 25:0)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
B 8 03.12.2016 TSV Schmiden 2 : MTV Stuttgart 5 2:0 (25:13, 25:19)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
B 9 03.12.2016 TG Nürtingen 2 : TSV Schmiden 2 0:2 (19:25, 13:25)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
B 10 03.12.2016 TV Bopfingen 2 : MTV Stuttgart 5 0:2 (0:25, 0:25)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
B 11 03.12.2016 TG Nürtingen 2 : MTV Stuttgart 5 1:1 (19:25, 25:18)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
B 12 03.12.2016 TV Bopfingen 2 : TSV Schmiden 2 0:2 (0:25, 0:25)
  SB 09:45 Sporthalle der Neckar-Realschule, Nürtingen
  13 03.12.2016 SG TSV Heubach/TSV Böbingen : TG Nürtingen 2 2:0 (25:9, 25:12)
  SB 09:45 keine Angabe
  14 03.12.2016 TSV Wernau 1 : TSV Schmiden 2 0:2 (11:25, 13:25)
  SB 09:45 keine Angabe
  15 03.12.2016 VC Spraitbach : TV Bopfingen 2  
  SB 09:45 keine Angabe
  16 03.12.2016 MTV Stuttgart 4 : MTV Stuttgart 5 2:1 (25:15, 18:25, 15:11)
  SB 09:45 keine Angabe
  17 03.12.2016 TG Nürtingen 2 : TSV Wernau 1 0:2 (11:25, 21:25)
  SB 09:45 keine Angabe
  18 03.12.2016 SG TSV Heubach/TSV Böbingen : TSV Schmiden 2 1:2 (18:25, 25:21, 8:15)
  SB 09:45 keine Angabe

Übersicht auf vlw-online.de: hier

24.10.2016 - Schwarzer Tag für Spraitbacher U14-Mädchen

Im ersten Spiel gegen Esslingen konnten sie gegen den Gegner fast nichts ausrichten. Zu stark waren die Angaben der Esslinger Mädchen, während die Angriffe der Spraitbacher zu schwach und zu berechenbar blieben und damit kaum belohnt wurden.

Ähnlich stark traten die Mannschaften aus Remshalden und Eislingen gegen die Spraitbacher an. Die VCS-Mädchen kämpften sich bis auf 15 Punkte vor, doch die Oberhand behielten letztlich, in beiden Spielen, die Gegner aus Remshalden und anschließend aus Eislingen.

Nach drei Niederlagen musste doch nun endlich ein Sieg her! Gegen die zweite Mannschaft aus Esslingen rechneten die Spraitbacher Mädels sich gute Chancen aus und ein Spiel auf Augenhöhe nahm seinen Lauf. Mit frech gespielten zweiten Bällen sowie platzierten Aufschlägen konnte man gut mit dem Gegner mithalten. Doch auch im letzten Spiel konnten sich die Spraitbacher Mädchen nicht behaupten und kassierten die vierte Niederlage in Folge.

So ging ein Spieltag zu Ende der für die Mädels nur eines offen ließ: Ansporn für die Rückrunde.

09.10.2016 - Erfolgreicher erster Spieltag der U14 weiblich
Während der Cannstatter Wasen an diesem Samstag seinem Ende zugeht, startete auf der anderen Seite des Neckars die neue Saison der U14 weiblich.
Das Netz hängt höher, das Spielfeld ist größer, der Softball aus den Tagen der U12 wurde durch einen „richtigen“ Volleyball ausgetauscht und zum ersten Mal standen die Mädels zu dritt auf dem Feld. Kurz gesagt: Alles etwas ungewohnt!
Dennoch gelang es den Spraitbacher Mädchen bereits im ersten Spiel gegen SV Esslingen 3 die Oberhand zu behalten und so siegten die Spraitbacher Mädchen in beiden Sätzen mit einem knappen Vorsprung von 25:21 und 25:23. Im zweiten Spiel gegen die erste Mannschaft des TB Cannstatt konnten die Mädels des VC Spraitbach nicht viel ausrichten. Zwar hielten die Mädchen gut mit, doch die platzierten starken Aufschläge sowie die übersichtliche, technisch saubere Spielweise der TB Cannstatt stellten die Mädchen vor zu große Probleme, sodass man beide Sätze mit 15:25 und 10:25 verlor. Beim letzten Spiel gegen die TB Cannstatt 2 waren die Mädels schon wesentlich erfolgreicher. Mit neuer Konzentration und Motivation konnte der VC Spraitbach mit platzierten Aufschlägen den Gegner unter Druck setzen und somit beide Sätze mit 25:14 und 25:22 für sich entscheiden.