U13 männlich

Saison 2019/2020

Trainingszeiten:

Montag 16:00 - 17:30 Uhr

Trainer: Markus Steiner


Saison startet im März 2020

Saison 2018/2019

Staffel: Bezirksstaffel U13 Ost männlich

Platz Team Spiele Bälle Sätze Punkte
1 TSV VolleyAlb Dettingen 2 2 100 : 58 4 : 0 6
2 TSV VolleyAlb Dettingen 1 3 139 : 90 4 : 2 6
3 TSV Ellwangen 1 3 122 : 117 4 : 2 6
4 TSV Ellwangen 2 2 95 : 97 2 : 3 2
5 VC Spraitbach 2 81 : 112 1 : 4 1
6 TSV Ellwangen 3 2 37 : 100 0 : 4 0
v.l.: Noah Kiemel, Marco Hägele, Trainer Markus Steiner, unser Fan und Maskottchen Franziska Stahl und Jakob Stahl
v.l.: Noah Kiemel, Marco Hägele, Trainer Markus Steiner, unser Fan und Maskottchen Franziska Stahl und Jakob Stahl

08.05.19 - U13 männlich: Ein schöner Schluss ziert alles

Nach einer mehr als bescheidenen Saison für die U13 männlich aus Spraitbach und Durlangen brachte nun endlich der letzte Spieltag am vergangenen Samstag in Ellwangen die Wende! Alles neu macht der Mai? Naja nicht ganz.
In den ersten beiden Spielen mussten sich unsere Jungs knapp gegen die TG Reichenbach und leider etwas deutlicher den Hausherren des TSV Ellwangen 1 geschlagen geben.
Nichts desto trotz wurden unsere Jungs zunehmend sicherer in der Ballannahme und im Zusammenspiel, sodass sie den ersten 2:0 Sieg in der laufenden Saison gegen die TSG Eislingen verbuchen konnten.
Im vierten Spiel ließen unsere Jungs der Heimmannschaft Ellwangen 3 überhaupt keine Chancen. Mit einem überragenden 2:0 Ergebnis (25:7 und 25:4) konnten unsere Jungs auch dieses Spiel gewinnen.
Spannender wurde es dann noch im letzten Spiel gegen Ellwangen 2. Den ersten Satz konnte Ellwangen 2 recht deutlich für sich verbuchen (25:14), jedoch ging der zweite Satz mit ähnlich hoher Deutlichkeit (25:13) an die Jungs aus Spraitbach und Durlangen. Am Ende entschieden also die Punkte und unsere Jungs durften als Sieger das Feld verlassen.
Nach dieser sehr guten Leistung an ihrem letzten Spieltag winkte unseren Jungs ein verdienter zweiter Platz in der Saison 2018/19.
Es spielten: Marco Hägele, Noah Kiemel und Jakob Stahl

26.03.19 - U13 männlich chancenlos gegen die Volley Alb Teams

Am vergangenen Samstag fand vor heimischer der zweite Spieltag der U13 Jungs statt. Motiviert aber auch mit sehr großem Respekt starteten die Spraitbacher Jungs ins erste Spiel gegen die Gäste der Volley Alb 2 aus Dettingen. Die Aufschläge sowie auch so mancher Angriff waren einfach zu harmlos für die Gegner. Das Spiel gestaltete sich damit recht einseitig, die Gäste aus Dettingen konnten ihre Führung mehr und mehr ausbauen und gewannen schließlich in beiden Sätzen deutlich mit 25:8 und 25:9 Punkten.
Im zweiten und damit letzten Spiel mussten die Spraitbacher Jungs nun gegen die Gäste der Volley Alb 1 ran. Die Gäste der Volley Alb fühlten sich sehr siegessicher, jedoch ließen sie mit einigen unkonzentrierten Aufschlägen und Ballwechseln einige Fehler zu, sodass sich Spraitbach bis auf 12 Punkte ran kämpfen konnte. Doch dabei blieb es leider auch. Die technisch überlegenen Gäste aus Dettingen gewannen in beiden Sätzen das Spiel und sicherten sich damit auch völlig verdient den ersten Platz in der Tabelle.
Es spielten: Jonas Abele, Marco Hägele und Jakob Stahl

Der VCS möchte sich für die Mitgestaltung und Durchführung des zweiten Spieltages der gesamten U13 ganz herzlich bei allen Eltern und Helfern bedanken!

26.02.19 - Konzentrierte Leistung der U13 männlich an ihrem ersten Spieltag

Am vergangenen Samstag ging es für die Spraitbacher U13 Mannschaft, bei traditionell herrlichem Sonnenschein, wieder einmal nach Ellwangen.

Bereits im ersten Spiel gegen die Hausherren Ellwangen 2 trafen die Spraitbacher Jungs auf bekannte Gesichter aus der U12. Doch nun war es der erste Spieltag der U13 und die Jungs auf beiden Seiten mussten sich nun von den leichten Kinderbällen an die normalen Bälle, welche schwerer und härter sind, umgewöhnen. Das erste Spiel war auch sehr ausgeglichen was das Kräfteverhältnis anging. Beide Mannschaften lagen gleich auf und spielten konzentriert. Lediglich eine gelungene Aufschlagserie der Ellwanger Gegner entschied letztlich in beiden Sätzen das Spiel.

Die beiden Jungs des VC Spraitbach ließen sich durch die erste Niederlage in der Saison aber nicht aus der Ruhe bringen und versuchten im zweiten Spiel, gegen Ellwangen 1 durch gezielte Aufschläge und konzentrierte Feldabwehr zu punkten. Im ersten Satz unterlagen die Spraitbacher Jungs wieder nur knapp dem Gegner, jedoch im zweiten Satz konnten sie sich völlig verdient gegen Ellwangen 1 durchsetzen. Zum Schluss erfolgte der Entscheidungssatz den aber Ellwangen 1 aufgrund einsetzender Müdigkeit auf Seite der Spraitbacher Jungs, klar gewinnen konnte.

Es spielten: Jonas Abele und Jakob Stahl